Wer ist Urna Feuertanz?

Hallo Besucher!

Hier möchte ich mich Dir vorstellen und Dir zeigen, wer hinter dem Namen Urna Feuertanz steckt. Der Name ist übrigens angelehnt an meinen Seelenname. Für mich fühlt es sich richtig an, meine schamanische Arbeit unter diesen Namen zu stellen.

Mein Weg war bisher abwechslungsreich, interessant und gespickt von überraschenden Begebenheiten und Begegnungen. Einiges war geplant, vieles nicht! Aber so macht es mir am meisten Spaß! Immer im FLOW...


Ich bin Jahrgang '77, geboren in Potsdam, verheiratet und Mutter. Von Kindesbeinen an bin ich immer wieder in der Anderswelt unterwegs, lange ohne zu wissen, was das ist. Erst im Laufe der Jahre, als ich längst erwachsen war, begriff ich, wo ich da war. Und dass das weitaus mehr ist, als selbstproduzierte Fantasie.

Aufgewachsen bin ich völlig ohne Religion. Kirchen waren für mich ein ruhiger Ort - wenn sonst keiner drin war und selbst dann trieb es mich nur selten in eine solche. Dafür war ich viel lieber in der Natur unterwegs.

Ich wurde geprägt von einer liebevollen Mutter, die alles Leben gleich achtet und niemanden verurteilt und sogar einer zweiten, ebenso liebevollen Mutter, die mich auf das selbstständige Leben vorbereitet hat. Mein Vater vermittelte mir einen Sinn für Umweltbewusstsein, sich als Teil des ganzen zu verstehen und auch die Verantwortung, die das mit sich bringt, zu übernehmen.

Mit diesen Grundlagen machte ich nach der Schule erst eine Ausbildung zur Biologisch technischen Assistentin (mein Ziel war ein Job im Umweltschutz) und danach ein Freiwilliges Ökologisches Jahr in der Uckermark nördlich von Berlin. Dieses Jahr bezeichne ich als mein Initiationsjahr. Es war eine harte Prüfung! Ich wurde dort jeden Nachmittag ganz ohne Ablenkung komplett auf mich zurück geworfen. Aber ich habe diese Prüfung bestanden! Ich brauchte keine Ablenkung mehr. Ich fand heraus, wer ich bin und was mich interessiert. Dort begann mein bewusster spiritueller Weg, meine Verbindung mit der Natur. Ich begann, mich mit Heilkräutern zu beschäftigen und auch mit spirituellen Zusammenhängen.

Danach bog mein Weg aber erst einmal in die ganz normale Arbeitswelt, weitab vom Naturschutz, ab. Aber ich lernte Menschen mit ähnlichen Interessen und ähnlicher Weltsicht kennen. Und so begann mein Weg in die Naturreligion mit Büchern von Starhawk, den ersten Jahreskreisfesten, Runen und Tarotkarten. Dann ging es weiter. Ich stolperte in eine Shiatsu Ausbildung und kurz danach parallel in eine Heiler Ausbildung. Ich hatte das nur aus Neugier begonnen, aber diese Ausbildungen sollten mein Leben verändern! Ich lernte, meine Gedanken und mein Erlebtes zu reflektieren und vieles nützliches Werkzeug mehr. Ich begann, als Ganzheitliche Therapeutin zu arbeiten und später auch auszubilden. Ich fand eine verwandte Seele, die mir den Raum gab, mich zu entfalten und mich eine Zeitlang auf meinem Weg begleitete.

Dann nahm mein Leben wieder eine Wendung, indem ich Mutter wurde und mit meiner Familie 2012 nach Niedersachsen zog.

Ich freue mich auf Dich!


Angebote

Kontakt